07.04.2018

6 Sondertransporte starten nach Hannover
Lister Dreieck

4. April 2018, 22 Uhr, die ersten zwei der 6 Sondertransporte starten beladen mit den Einzelbauteilen der Hauptdachkonstruktion ihren Weg nach Hannover.

Dort wird die 62 Tonnen schwere Konstruktion vormontiert und mittels 500-Tonnen-Autokran eingehoben.

Ein "3-D-Puzzle" für Fortgeschrittene, denn aufgrund der beengten Platzverhältnisse am Einbauort mußte schon bei der Verladung in Lendersdorf genauestens darauf geachtet werden, die einzelnen Bauteile entsprechend ihrer Position am späteren Einbauort zu verladen. Die Abmessungen der Einzelbauteile betragen 20 bis 23 Meter Länge, 3,50 bis 5,20 Meter Breite und 2,50 bis 3,80 Meter Höhe.


Downloads

Bericht:
20180404_215214.jpg