Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Die Auswahl der Cookies können Sie dabei selbst entscheiden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies, die wir verwenden

Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen verwalten.

Notwendig

Google Anlytics

So verwalten Sie Cookies


Löschen/Widerrufen von Cookies
Sie können unter der Datenschutzerklärung Cookies jederzeit verwalten und Ihre Auswahl widerrufen.

Verwaltung Site-spezifischer Cookies
Wenn Sie wissen möchten, welche Site-spezifischen Cookies gespeichert wurden, prüfen Sie die Datenschutz- und Cookie-Einstellungen Ihres bevorzugten Browsers.

Cookies blockieren
In den meisten modernen Browsern können Sie einstellen, dass keine Cookies auf Ihrem Gerät abgelegt werden sollen. Der Nachteil ist, dass Sie jedes Mal, wenn Sie eine Website erneut besuchen, manuell Einstellungen vornehmen müssen. Einige Dienste und Funktionen dürften dann nicht richtig funktionieren (z. B. Anmeldung mit Ihrem Profil).

Akzeptieren Ablehnen

+49 (0) 24 21 59 03-0

Menü

WM-Fieber

Dürener Stahlbauunternehmen erhielt den Auftrag zum Umbau des Dortmunder Westfalen-Stadions

Die Vorbereitungen für die Fußball-WM 2006 in Deutschland laufen schon jetzt auf Hochtouren.

12 Stadien wurden als Austragungsorte für das Sportereignis des Jahres 2006 ausgewählt. Zu diesen gehört auch das Dortmunder-Westfalenstadion, welches die Herzen derjenigen höher schlagen läßt, die einmal Fußball live dort erlebten.

Mit den Stahlbauarbeiten der Erweiterung des Dortmunder-Westfalenstadions wurde die Dürener Firma Stahlbau Queck vom Generalunternehmer HOCHTIEF, NL Westfalen beauftragt. Das Stadion soll um ca. 14.500 Sitzplätze erweitert werden, wofür die zwischen den bestehenden Längs- und Quertribünen vorhandenen offenen Ecken geschlossen werden.

Stütz- und Riegelkonstruktionen mit entsprechend aufgelegten Tribünenstufenelementen werden für die neu zu errichtenden Tribünen erstellt.

Hervorragende Bedingungen für eine der schönsten Fußball-Arenen der Welt.

Zurück