Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Die Auswahl der Cookies können Sie dabei selbst entscheiden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies, die wir verwenden

Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen verwalten.

Notwendig

Google Anlytics

So verwalten Sie Cookies


Löschen/Widerrufen von Cookies
Sie können unter der Datenschutzerklärung Cookies jederzeit verwalten und Ihre Auswahl widerrufen.

Verwaltung Site-spezifischer Cookies
Wenn Sie wissen möchten, welche Site-spezifischen Cookies gespeichert wurden, prüfen Sie die Datenschutz- und Cookie-Einstellungen Ihres bevorzugten Browsers.

Cookies blockieren
In den meisten modernen Browsern können Sie einstellen, dass keine Cookies auf Ihrem Gerät abgelegt werden sollen. Der Nachteil ist, dass Sie jedes Mal, wenn Sie eine Website erneut besuchen, manuell Einstellungen vornehmen müssen. Einige Dienste und Funktionen dürften dann nicht richtig funktionieren (z. B. Anmeldung mit Ihrem Profil).

Akzeptieren Ablehnen

+49 (0) 24 21 59 03-0

Menü

Zahlen & Fakten

Mitarbeiter: 153

Umsatz: 40 Mio. Euro/Jahr

Jahrestonnage: 15.000

 

Verbandsmitgliedschaften:

 

DSTV (Deutscher Stahlbauverband)

VIV (Vereinigte Industrieverbände von Düren, Jülich, Euskirchen und Umgebung e.V.)

AGV Metall (Arbeitgeberverband der Metallindustrie von Düren, Jülich, Euskirchen und Umgebung e.V.)

Philosophie

Als bedeutendes Stahlbauunternehmen ist die Claus Queck GmbH seit über 50 Jahren national und international tätig. Wir erfüllen unseren Leitspruch VISION IN STEEL durch die Realisierung unserer Aufträge auf höchstem technischem Niveau. Die Arbeitssicherheit und der Gesundheitsschutz, die Produktqualität, die Umweltleistung und der Energieverbrauch werden kontinuierlich überwacht, bewertet und verbessert.

Jeder unserer Mitarbeiter trägt verantwortungsbewusst zur Sicherung unserer Qualität, zum aktiven Umwelt- und Gesundheitsschutz bei.

Wir erachten es als selbstverständlich, bestehende Vorschriften und Gesetze zu achten und entsprechend zu handeln.

Wir sehen Kompetenz, Innovationskraft, Motivation und Teamgeist unserer Mitarbeiter als Basis unseres Unternehmenserfolges.

Wir realisieren unsere Ziele verantwortlich gegenüber unserem Umfeld und entsprechend ethischer und moralischer Standards.

Unsere Leistung richtet sich nach den Anforderungen und Wünschen unserer Kunden. Durch partnerschaftliche Zusammenarbeit sichern wir langfristige und vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen und stärken unsere Stellung am Markt.

Unsere Geschichte

  • 1962
    Gründung des Unternehmens durch Herrn Claus Queck
  • 1964
    Umsiedlung zum heutigen Standort nach Düren Lendersdorf
  • 1980
    Preis des Deutschen Stahlbaus für das Projekt Bau des Bürgerhauses Hochdahl in Erkrath
  • 1980-1982
    Bau des heutigen Verwaltungsgebäudes
  • 1987
    Aufnahme in den Firmenverbund der Lurgi/Lentjes AG
  • 2005
    ECCS European Steel Design Award - Philharmonie, Luxemburg
    Pris du Concours Construction Acier - Philharmonie, Luxemburg
  • 2006
    Aufnahme in den Firmenverbund der Hutter & Schrantz AG
    RIBA European Awards - Phaeno Science Center, Wolfsburg
  • 2007
    ECCS European Steel Design Award - Pavillon du Centenair, Luxemburg
  • 2007-2008
    Maschinenmodernisierung
  • 2009
    ECCS European Steel Design Award - European Court of Justice, Luxemburg
  • 2011
    ECCS European Steel Design Award - F1 Rennstrecke, Abu Dhabi
  • 2017
    Deutscher Verzinkerpreis
    Landmarke Duhamel - Das Saarpolygon
  • 2018
    Auszeichnung im Rahmen des Deutschen Stahlbaupreises für die Projekte
    Landmarke Duhaemel - Das Saarpolygon
    Haldezeichen im Hamm
  • Heute
    Mit einem Stammpersonal von 153 Mitarbeitern, einer Jahresproduktionskapazität von 15.000 t und einem Umsatz von 40 Millionen Euro ist die Claus Queck GmbH ein gesundes mittelständisches Unternehmen.